Schreckliche Szenen in einem Bistro in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein 55-jähriger Mann ist in Ulm infolge eines Streits schwer verletzt worden.


Nach Angaben der Polizei stritt sich das Opfer am frühen Sonntagmorgen zunächst in einem Bistro mit einem etwa 40-jährigen Mann.

Dieser habe daraufhin mit einer noch unbekannten Tatwaffe mehrmals auf den Geschädigten eingeschlagen und ihn unter anderem am Kopf getroffen.

Daraufhin flüchtete der mutmaßliche Täter. Passanten alarmierten die Polizei. Der 55-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Sowohl der Täter als auch der Anlass der
Auseinandersetzung waren zunächst unbekannt.

Lesen Sie auch
Wissenschaftler fordern strenges Rauchverbot in der Außengastronomie