Schrecklicher Unfall im Kreis Karlsruhe: Arbeiter von 200 Kilo zerquetscht!

Symbolbild Foto: Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Bei einem Arbeitsunfall in Karlsbad-Mutschelbach wurde am Freitagnachmittag ein 27-jähriger Arbeiter von einem umfallenden Strommast getroffen und verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der 27-Jährige gegen 14:00 Uhr zusammen mit einem Arbeitskollegen einen etwa 200 Kilogramm schweren Holzstrommasten in der Schulstraße entfernen.


Während sein Kollege den Masten durchsägte, zog der 27-Jährige den Masten mit einem Stahlseil in Richtung eines unbebauten Grundstücks. Auf dem abschüssigen Gelände kam der 27-Jährige jedoch zu Fall und der bereits fallende Strommast landete auf ihm.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzungen konnten der Notarzt vor Ort keine Angaben machen. /ots

Lesen Sie auch
Auch in Rastatt: Daimler macht Ernst - Tausende Mitarbeiter betroffen!