Radfahrer aufgepasst! Polizei bietet Fahrradcodierung in Karlsruhe an

Karlsruhe (ots) – In der kommenden Woche beginnt das Team des Polizeisportvereins Karlsruhe mit der Codiersaison 2017. Ab dem 25. April – jeweils dienstags im 14-tägigen Turnus – in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr – versehen die freiwilligen Helfer des PSV im Foyer des ehemaligen Präsidiumsgebäudes in der Beiertheimer Allee 16 wieder Fahrräder mit der unverwechselbaren Nummer.

Der sichtbar am Rahmen angebrachte Code ist nach wie vor ein wertvoller Diebstahlsschutz. Nicht nur, dass er den Weiterverkauf für den Langfinger uninteressant macht; das Wiederauffinden eines gestohlenen Rades wird durch die Zahlenkombination auch deutlich erleichtert.

Mitzubringen sind ein gültiger Personalausweis und – wenn möglich – ein Eigentumsnachweis. Auch 2017 bleibt es bei einer Unkostenbeteiligung von 5 Euro pro Fahrrad.

Lesen Sie auch
Testpflicht für Kita-Kinder: Eltern im Kreis Karlsruhe sind aufgebracht

Eine vorherige telefonische Anmeldung an der Pforte des Polizeigebäudes (Telefon 0721/939-5992) ist zwingend erforderlich.