Schwarzwald: Rentner verlost an Corona-Helfern seine Ferienwohnung

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Pflegepersonal soll ausspannen dürfen.

Die Ferienwohnung des Rentners wird an Helfer vermietet.


Es gibt viele Möglichkeiten, einmal Dankeschön zu sagen an die zahlreichen Helfer, ohne die wohl längst der Supergau eingetroffen wäre.

Ein Rentner auch Neuenbürg-Dennach möchte auf eine ganz besondere Art danke sagen den zahlreichen Helfern. Er vermietet seine Ferienwohnung kostenlos per Los an die Helfer, die auf den Intensiv-Stationen Corona-Patienten betreuen.

Er sah in einer Zeitung den Verkehrsminister, der im Altenheim als Dankeschön Gebäck verteilte. Da platzte ihm bald der Kragen, dass sich Politiker mit der Krankheit anderer rühmen.

Es gibt so viele andere Helfer, die sich nicht profilieren und nur einfach helfen. Ein Dankeschön haben auch diese Menschen verdient, und so kam er auf die Idee, seine Ferienwohnung per Losglück an die Helfer auf den Intensivstationen zu geben, damit diese sich eine Woche lang kostenlos ausruhen dürfen, um auch einmal wieder auf andere Ideen zu kommen.

Lesen Sie auch
Bodenfrost und Minusgrade: „Temperaturen stürzen in den Keller“

Eine wirklich tolle Idee.