Schwarzwaldhalle in Karlsruhe wird zum Corona-Kreisimpfzentrum

Foto: Günter Josef Radig [CC BY-SA 3.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)]

Karlsruhe-Insider: Die Impfzentren im Kreis stehen jetzt fest.

Für die Impfzentren werde aber noch Personal gesucht.

Die insgesamt 50 Impfzentren im Kreis Karlsruhe mussten so schnell festgelegt werden, da man nicht genau wissen kann, wann genau die ersten Impfstoffampullen ausgegeben werden.

Es gibt große und auch kleinere Impfzentren im gesamten Kreis. In jedem Stadt- und Landkreis werden je nach Größe der gemeinde 1 bis 2 Impfzentren aufgebaut.

Die insgesamt 6 größten und bevölkerungsreichsten Orte erhalten zwei weitere Impfzentren, um die Anforderungen für den jeweiligen Ort abschätzen zu können.

Dazu kommen noch neun zentrale Impfzentren in Freiburg, Offenburg, Karlsruhe und Heidelberg, zudem in Rot am See, Tübingen und Stuttgart geben.

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen

In Karlsruhe ist es dabei unter anderem die Schwarzwaldhalle.

Das Ministerium hat berechnet, dass täglich bis zu 1.500 Impfungen möglich sein sollen. In den kleineren Zentren wird mit rund 800 der Impfdosen gerechnet.

Was nun noch fehlt, ist das Personal, um alles zu bewältigen. Dies wird noch ein schwieriger Kampf.