Schwere Karambolage auf A5 Karlsruhe – Stau auf Autobahn!

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen, darunter auch zwei Lkw, ereignete sich am Mittwochmittag gegen 11.45 Uhr auf der A5 zwischen der AS KA-Süd und dem Dreieck Karlsruhe, in nördlicher Fahrtrichtung.

Wie die Polizei mitteilte, kam es zur Kollision zwischen zwei Lkw, einem Pkw und einem Kleintransporter. Der Pkw wurde hierbei zwischen dem Kleintransporter und dem Lkw eingeklemmt und schleuderte anschließend quer über alle Fahrspuren. Der genaue Hergang ist jedoch noch unklar.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr Karlsruhe, Rettungsdienst und Polizei rückte an. Mindestens 2 Personen wurden verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik transportiert. Die A5 musste zunächst voll gesperrt werden, inzwischen kann der Verkehr an der Unfallstelle vorbei fließen.

Lesen Sie auch
Größte Veränderung beim Kindergeld: Millionen Eltern können jubeln

Die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten dauern an. Der Sachschaden ist enorm. Der Verkehr staut sich auf derzeit über 6 Kilometer zurück.