Schwerer Bus-Unfall auf A5 bei Karlsruhe: Großaufgebot an Einsatzkräften!

Verkehrschaos und erschwertes Anrücken der Einsatzkräfte durch zweispurige Baustelle Originalbild: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / A5 / Bruchsal / Karlsdorf: Ein schwerer Unfall unter Beteiligung zweier Reisebusse und eines Lastwagen erreignete sich auf der A5 bei Bruchsal im Baustellenbereich am Freitagnachmittag.


Bislang ist von einer verletzten Person und einem Großaufgebot an Einsatzkräften die Rede.

Gegen 14.30 Uhr, so teilte die Polizei mit, kam es auf der A5 zwischen der AS Bruchsal und Bruchsal-Untergrombach, kurz nach der dortigen Baustelle, auf Höhe Karlsdorf-Neuthard, in Fahrtrichtung Karlsruhe/Süden, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Den ersten Polizeiangaben zufolge sind hierbei 2 Reisebusse, darunter 1 Flixbus, und ein Lastwagen beteiligt. Es soll zu einem Auffahrunfall gekommen sein. Die Lage sei zunächst unklar gewesen, für das ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei anrückte.

Lesen Sie auch
Polarwirbel in Anmarsch: Deutschland droht Arktis-Kälte im Winter 2021

Vor Ort ist nun von 1 verletzten Person die Rede. Die Busse wurden beschädigt. Der Verkehr staut sich erheblich zurück.

Die Einsatzkräfte hatten eine erschwerte Anfahrt, da sich der Unfall direkt nach der zweispurigen Baustelle befindet. Auch ein Rettungshubschrauber kreist über der Unfallstelle.