Sechsfacher Nachwuchs im Karlsruher Zoo: Besucher sind verliebt!

Eingang zum Zoo Foto: 4028mdk09 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Karlsruhe-Insider: Im Karlsruher Zoo gibt es neuen Erdmännchen-Nachwuchs. Insgesamt sechs Jungtiere sind am Dienstag zum ersten Mal aus der Höhle gekrochen und haben die Umgebung des Geheges erkundet.

Zunächst waren nur drei junge Erdmännchen aus der Wurfhöhle gekrochen. Die Überraschung war umso größer, als kurz danach noch einmal drei Jungtiere in die Anlage kamen.


Der Nachwuchs soll wohl vor rund einer Woche geboren worden sein. Besucher des Zoos haben nun Glück, alle sechs junge Erdmännchen bewundern zu können. Diesmal sollen die Jungtiere die Wurfhöhle viel früher als sonst üblich verlassen haben.

HIER DIE FOTOS:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Noch in bis zu zwei Wochen könnten die Jungtiere die Beute von Krähen werden. Normalerweise passen die Eltern gut auf, aber in einem unachtsamen Moment könnte eines der Kleinen schnell zur Beute werden. Wenn ein Erdmännchen aber den Vogel zu fassen bekommt, ist es meist um ihn geschehen.