Seil auf Brücke gespannt in Karlsruhe: Radfahrer kracht rein!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Offenbar leichte Verletzungen erlitt am Donnerstagvormittag ein Radfahrer in Karlsruhe, als er beim Überqueren einer Brücke an einem dort gespannten Seil hängen blieb und stürzte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurden gegen 08:45 Uhr an einem neben der Tiergartenbrücke stehenden Baum aufgrund von Pilzbewuchs Überprüfungen durchgeführt. Hierbei sollten auch Messungen stattfinden, ob der Baum noch einen sicheren Stand hat.


Für eine Zugmessung wurde daher ein Seil am Baum befestigt und über die Tiergartenbrücke gespannt. Obwohl dort ein Mitarbeiter zur Absicherung abgestellt war, überquerte in dieser Zeit ein 46-jähriger Radfahrer die Brücke und verfing sich in dem Seil. Durch die Kollision mit dem Seil und dem darauffolgenden Sturz zog sich der 46-Jährige leichte Verletzungen zu.

Lesen Sie auch
Dank Ökosteuer: Spritpreise so teuer wie seit sieben Jahren nicht mehr

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Gegen den verantwortlichen Arbeiter wird nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.