Seine Zigarette flog in den Kragen: Heftiger Auffahrunfall in Karlsruhe!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zu einem Auffahrunfall mit vier leichtverletzten Personen kam es am Samstagmittag gegen 15:30 Uhr an der Einmündung Durlacher Allee/Weinweg.

Ausschlaggebend für den Unfall war nach Angaben des 25-jährigen Clio-Fahrers die Zigarette, die ihm während der Fahrt aus dem Mund in seinen Kleidungskragen gefallen sei. Offenbar abgelenkt durch dieses Missgeschick übersah er den vor ihm verkehrsbedingt stehenden Seat und fuhr auf.

Die darin sitzenden vier Insassen wurden durch den Aufprall verletzt und kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro.

Ob dies allerdings die alleinige Unfallursache war, muss noch eine Untersuchung auf Drogeneinfluss bei dem 25-Jährigen klären, zumal ein Vortest dahingehend positiv ausgefallen war.