Sensation: Ausgestorbene Tierart kehrt nach 3000 Jahren wieder zurück

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Tasmanische Teufel sind australische Beutelratten und die größten ihrer Art

Tasmanische Teufel waren auf dem australischen Festland ausgestorben. Doch nun wird eine neue Population der Beutelratte dort sesshaft. Wie kann es sein, dass ein seit 3.000 Jahren ausgestorbenes Tier wieder aufersteht?

Zum ersten Mal seit 3.000 Jahren sind auf dem australischen Festland wieder Tasmanische Teufel in freier Wildbahn zur Welt gekommen.

Sieben Babys – auch als Joeys bezeichnet, wurden in einem Schutzgebiet in New South Wales geboren, wie die australische Tierschutzorganisation AussieArk auf Instagram Mitteilte.

Fast zehn Jahre hat es gebraucht, bis die Tasmanischen Teufel wieder in der australischen Wildnis angesiedelt werden konnten.

Lesen Sie auch
2000 Euro Bonus-Zahlungen für Haushaltshilfen geplant in Deutschland

Sie gelten als bedrohte Tierart, und es gibt schätzungsweisen nur noch weniger als 25.000 ihrer Art in freier Wildbahn.