Sexattacke in Karlsruher S-Bahn: Mann begrapscht Mädchen vor Fahrgästen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eine 17-Jährige ist am Mittwochmorgen gegen 09.10 Uhr in einer Bahn der Linie 2 zwischen Tivoli und Hauptbahnhof von einem alkoholisierten älteren Mann bedrängt und unsittlich angefasst worden.

Hierzu sucht die Kriminalpolizei noch Zeugen, insbesondere einen Fahrgast, der den Täter von der Jugendlichen wegzog.


Die junge Frau saß im hinteren Teil der Bahn alleine in einer Zweiersitzbank, als sich der wohl schon ältere Mann zu ihr setzte und sie ungebührend anfasste.

Ein hinter dem Täter sitzender anderer Mann griff ein und zog jenen von der Geschädigten weg, die sich in der Folge in den vorderen Teil der Tram begab. Auch dort wurde sie abermals von dem grauhaarigen Mann angefasst. Letztlich stieg die Jugendliche vorzeitig am Hauptbahnhof aus.

Lesen Sie auch
Horror: Auto schleudert bei Karlsruhe auf Landstraße in den Gegenverkehr

Das genauere Alter des Täters ließ sich aufgrund seines getragenen Mund-Nasen-Schutzes nicht näher eingrenzen.

Er trägt der Beschreibung nach kurzes, graues Haar, ist etwa 180 cm groß und von kräftiger, eher dicker Statur. Zudem sprach er mit osteuropäischem Akzent und
trug einen dunkelblauen Parka.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721-666-5555 zu melden. ots