Sie ist tot: Frau auf Straße aufgefunden im Kreis Karlsruhe

Symbolbild Foto: Aaron Klewer

Ka-Insider: Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittwochnachmittag wurde eine 38-jährige Radfahrerin angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Frau befuhr kurz nach 16.00 Uhr die Rauentalerstraße in Richtung Bahnhof Rastatt. Unmittelbar nach der Einmündung der Zollersbühnstraße, kam die Radfahrerin aus bislang ungeklärten Gründen vom dortigen Gehweg ab und wurden von einem in gleicher Richtung fahrenden Autofahrer erfasst.

Die Zweiradlenkerin erlag später in einer Klinik ihren schweren Verletzungen. Die genauen Hintergründe zum Unfallhergang sind aktuell Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Unfalldienstes Baden-Baden. Zeugenhinweise werden unter Tel. 07221/680-410 erbeten.

Lesen Sie auch
Geniales Design: Junge (16) baut sich sein eigenes Tiny House