Schock in Karlsruhe: Sattelzug verliert tonnenschweren Siloanhänger!

Symbolbild Foto: Thomas Riedel

Karlsruhe (ots) – Ein 44 Jahre alter Sattelzugfahrer hat am Freitag gegen 7.00 Uhr in der Schweigener Straße in der Karlsruher Nordweststadt seinen Siloanhänger verloren.

Er fuhr nach den Feststellungen des Polizeireviers Karlsruhe-West an der Unfallörtlichkeit über eine Bordsteinkante auf die Fahrbahn, woraufhin sich der mit etwa 20.000 Kilogramm Steinsalz beladene Behälter von der Zugmaschine löste und quer zur Straße stehen blieb.

Der am Anhänger entstandene Sachschaden beträgt schätzungsweise 20.000, diesmal aber nicht Kilo sondern Euro.

Die Fahrbahn musste für die Dauer der Bergung, die rund drei Stunden in Anspruch nahm,
gesperrt werden. Vermutlich war ein technischer Defekt an der Sattelplatte des Aufliegers für den Unfall ursächlich.