So süß! Seltener Baby-Nachwuchs im Karlsruher Zoo

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Im Zoologischen Garten in Karlsruhe war die Freude groß, als die Pfleger in die Höhle der Humbold-Pinguine schauten.

Da konnten sie doch tatsächlich den Nachwuchs dieser bedrohten Tierart finden.

Das Junge muss wohl zwei bis höchstens drei Tage alt sein, hat aber schon mächtigen Hunger, sodass die Pinguin-Mama Mühe hat, das Junge satt zu bekommen.

HIER DAS FOTO:

Die Wärter aber sorgen dafür, dass die Mama immer genug zu futtern bekommt, um ihr Junges zu sättigen.

Eintrittskarten sind weiterhin nur online möglich, um die Besucherzahl zu begrenzen. Des Weiteren herrschen Maskenpflicht sowie der Mindestabstand von 1,50 Metern voneinander.

Lesen Sie auch
Immobilienblase: Experten rechnen mit sinkenden Preisen bei Häusern