Späte Benachrichtigung bei DHL: Kunden super sauer auf Postboten

Frau steht vor dhl Packetstation
Symbolbild © istockphoto/roemart

Die DHL ist immer wieder in den negativen Schlagzeilen zu finden. Nun hat der Konzern ganz offenbar den Blumen-Traum einer Kundin einfach zerstört.

Laut einer Kundin der DHL hat das Unternehmen den Traum von Blumen einfach zerstört. Sie empfindet dies als eine „echte Frechheit“.

Ware unbrauchbar – DHL war schuld?

Eine Kundin der DHL hatte sich in einem Online-Shop Blumen bestellt. Diese hatte sie per DHL an sich liefern lassen. Doch leider lief dabei wohl so einiges schief. Denn am Ende der Kette war die Bestellung kaputt und die Ware ruiniert.

Dass bei der Zustellung von Paketen täglich Reklamationen bei der DHL eingehen, sollte nicht überraschen. Schließlich liefert der Konzern extremen Mengen an Paketen und Päckchen täglich aus. Allerdings beschweren sich viele Kunden vor allem über die Vorgehensweise nach einer solchen Reklamation.

Lesen Sie auch
"Dreistigkeit": Dutzende Falschparker in Fußgängerzone erwischt

Beschädigt, zerstört – Ein Fall für die DHL

Der Kundendienst der DHL hat sicherlich alle Hände voll zu tun. Bei einer Dame ging die Lieferung durch die DHL jetzt mächtig daneben. Besonders dann, wenn man einer Person mit einer Lieferung eine Freude machen will, und diese dann kaputt abgegeben wird, ist der Frust groß.

Und genau das ist der Dame passiert. Sie teilte ihren Vorfall auf Facebook und erklärte, dass sie online Blumen bestellt hatte. Diese werden dann mit der DHL ausgeliefert, wenn vor Ort kein Blumenladen ist, der die Bestellung ausführen kann. Das klang für die Dame gut, und sie bestellte.

Lesen Sie auch
Immobilienblase: Experten rechnen mit sinkenden Preisen bei Häusern

Blumen nur noch für den Müll

Die DHL hatte nämlich die Blumen nicht zugestellt, sondern in die Packstation gelegt. Dort lagerten sie mehrere Tage, bis die Frau sie dann schließlich dort abholen konnte. Sie ließ ihrem Frust und Ärger auf Facebook freien lauf und sparte auch nicht mit Beschimpfungen gegen die DHL.

Erst zwei Tage nach der Ablage durch die DHL in die Packstation, habe man der Dame Bescheid gesagt, dass die Lieferung dort zur Abholung bereit liege. Klar, dass die Blumen nun alles andere als prächtig waren, sondern nur noch reif für den Müll. Andere User konnten die Frau gut verstehen und beteuerten ihren Zuspruch an sie.