Sperrung! Schwere Massenkarambolage auf der A5 bei Karlsruhe

Foto: Sonia Thome / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Eine schwere Massenkarambolage verursachte am Mittwochabend auf der A5 bei Forst in nördlicher Fahrtrichtung ein großes Trümmerfeld und mehrere Verletzte. Der Verkehr staut sich mehrere Kilometer zurück.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge, kam es am Stauende zur Dauerbaustelle der A5 zwischen dem Rasthof Bruchsal und der AS Kronau, auf Höhe Forst, zu einem folgeschweren Verkehrsunfall.


Offenbar übersah der Fahrer eines 40-Tonner das dortige Stauende und versuchte noch nach links auszuweichen. Er touchierte einen Kleintransporter, schob diesen auf einen Pferdetransporter, welcher wiederrum auf das Heck eines Sattelzuges gedrückt wurde.

Während das Pferd im Pferdetransporter wie durch ein Wunder unverletzt blieb, erlitten 2 Personen leichte Verletzungen. Der Kleintransporter wurde total aufgerissen und krachte in die Leitplanken. Der 40-Tonner kam einige Meter weiter zum Stehen.

Lesen Sie auch
Grün-Schwarz Politiker wollen sich für bezahlbare Mieten einsetzen

Der Rettungsdienst, welcher mit 2 Rettungswagen im Einsatz ist, versorgt die Verletzten. Die Polizei ist mit mehreren Streifenwagen im Einsatz.

Der rechte und mittlere Fahrstreifen ist gesperrt. Der Verkehr staut sich auf mehrere Kilometer zurück.