Standesbeamter hat es durchgewunken: In Karlsruhe heißt jetzt ein Junge „Y“

Symbolbild

So skurril sind heutzutage Kindernamen…

Medienberichten zufolge winkte ein Standesbeamter in Karlsruher nun den Jungennamen der nur aus einem Buchstaben besteht, nämlich „Y“, durch.

Weitere skurrile Kindernamen sind in der Fächerstadt die Mädchennamen „Oceanne“ und „Neus“.

In Stuttgart gibt es jetzt sogar Mädchen mit dem Namen „Pucki“, „Sonne“ und „Shiva“. Jungen hören auf „Prince“, „Koki“ und „Parfait“.
Es geht aber auch klassischer. Besonders beliebt sind zur Zeit Mia und Emma bei Mädchen sowie Ben, Noah und Leon bei Jungen.