Straße gesperrt in Karlsruhe weil einer durchgedreht ist!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein 19-jähriger alkoholisierter Mann hat am späten Donnerstagabend einen mit Leergut befüllten Einkaufswagen auf der Rheinstraße absichtlich umgestoßen, sodass die gesamte Fahrbahn mit Glasscherben übersät war.

Glücklicherweise wurden vermutlich keine Fahrzeuge durch die Scherben beschädigt. Anschließend ging er weiter.


Auf seinem Weg über die Marktstraße in Richtung Hardtstraße trat er an mindestens einem geparkten Fahrzeug den Außenspiegel ab. Durch Anwohner war die Polizei verständigt worden, die den 19-Jährigen in der Stoesserstraße festnehmen konnte.

Der junge Mann wird wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung angezeigt, die Fahrbahn in der Rheinstraße konnte durch Mitarbeiter der Stadt Karlsruhe gereinigt werden.

Lesen Sie auch
Rastatt, Stuttgart & Co.: Daimler schickt tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit