Streit bei voller Fahrt mit Freundin: Unfassbar, was danach passiert ist!

Symbolbild Foto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / Neubulach (ots) – Ein Streit war vermutlich der Auslöser für einen Verkehrsunfall am Samstagabend Auf der Landesstraße 348.

Der Audi-Fahrer kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, mit Alkohol im Blut und einem Disput mit seiner Freundin gegen 22.45 Uhr zwischen Altbulach und Neubulach von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Schachtdeckel, schlitterte zurück auf die Straße und landete
schließlich auf der Seite liegend im Straßengraben.


Glücklicherweise verletzten sich weder der mit fast einem Promille alkoholisierte
Verursacher noch seine Beifahrerin. Die Beschädigungen mehrerer Leitpfosten, einer Leitplanke und des Fahrzeugs belaufen sich auf circa 6.500 Euro. Ärgerlich war das Auftauchen eines aggressiven 29-Jährigen, der seine beiden Hunde frei laufen ließ und
offensichtlich betrunken die Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit störte.

Die Folge für den Tunichtgut war eine Nacht in der Gewahrsamszelle. Die Feuerwehren Neubulach und Liebelsberg waren mit drei Fahrzeugen und 30 Kräften im Einsatz, insbesondere um die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu entfernen.

Lesen Sie auch
Preis-Hammer an der Tanke: Diesel so teuer wie noch nie in Deutschland