Streit um Parkplatz in Karlsruhe eskaliert: Rentner (84) verprügelt

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: amoklv

Karlsruhe-Insider: Zwischen einem Anwohner und einem Autofahrer kam es am Montagmorgen in der Karlsruher Oststadt zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in der Folge zu Handgreiflichkeiten ausartete.

Nach aktuellem Kenntnisstand, parkte ein 55-jähriger Autofahrer, kurz nach 10:30 Uhr, vor einer Hofeinfahrt in der Gottesauer Straße.


Da sich der Hausbewohner über die seiner Ansicht nach unverschämte Parkweise ärgerte, trat er mit seinem Fuß gegen die Fahrertür und richtete dabei einen geringen Sachschaden an.

In der Folge stieg der Autofahrer aus seinem Fahrzeug und soll unvermittelt dem 84-Jährigen ins Gesicht geschlagen haben. Anschließend kam es zu gegenseitigen Beleidigungen und weiteren Schlägen, weshalb beide Streithähne nun mit einer Anzeige rechnen müssen. ots

Lesen Sie auch
Erstmals in der Geschichte: Europapark überrascht Besucher mit neuer Idee