Syrer tötet Frau bei Karlsruhe: Jetzt sind neue Details bekannt!

Symbolbild

Gestern ereignete sich ein schockierender Mordfall!

Die mit einem Messer von ihrem Mann ermordete 37-jährige Mutter aus von drei Kindern lebte Medienangaben zufolge seit kurzem getrennt von dem 41-jährigen Vater der Kinder, sie stammen aus Syrien.

Nach dem Mord in der Wohnung an der Hermann-Hesse-Straße sei der Täter, der wohl nicht in Mühlacker wohnt, mit einem der Söhne geflohen.

Die zur Tatzeit ebenfalls in der Wohnung anwesende und zurückgelassene minderjährige Tochter habe gegen 16:30 Uhr die Polizei alarmiert.

Später soll zudem ein Video von dem Syrer auf Facebook kursiert haben, auf dem man ihn blutverschmiert direkt nach der Tat mit seinem mit ihm flüchtenden Sohn sieht.

Lesen Sie auch
Karlsruhe: Hausärzte kämpfen gegen enormes Misstrauen wegen Astrazeneca

Laut BNN wurde bereits Haftbefehl gegen den Täter, der später am Bahnhof mit Tatwaffe festgenommen wurde, erlassen.

Ob die Kinder den Mord miterlebt haben stehe noch nicht fest, die drei seien nun in der Obhut des Jugendamts.

>>> Benachrichtigungen aktivieren! Ab sofort könnt ihr unseren NEWS-PUSH erhalten, hier bekommt ihr die wichtigsten Meldungen von Ka-Insider!