Syrer vorläufig festgenommen: Sexattacke auf Frauen an Karlsruher Haltestelle

Symbolbild

Karlsruhe (ots)- In der Karlsruher Oststadt hat am Samstagabend ein Exhibitionist im Bereich der Tullastraße sein Unwesen getrieben.


Gegen 21.45 Uhr bemerkten zwei Frauen, wie sich eine männliche Person an der Haltestelle Essenweinstraße zunächst entblößte und anschließend offen an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Er stieg nach dieser Handlung gemeinsam mit den geschädigten Damen in die einfahrende Straßenbahn und verließ somit die Tatörtlichkeit.

Durch die hinzugerufenen Polizeistreifen konnte der 23-jährige Syrer im Bereich des Hauptfriedhofes noch in der Straßenbahn festgenommen werden.

Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe, unter der Nummer 0721 666-5555 zu melden.

Lesen Sie auch
Bei Karlsruhe hat jetzt ein neues Corona-Test-Drive-In eröffnet!