Tesla Model S Plaid brennt bei erster Tour lichterloh – Fahrer ist schockiert

Tesla E-Auto in Flammen
© Twitter (Ben Meiselas

Karlsruhe Insider: Flaggschiff des Elektroautos von Tesla in Flammen.

Ein Besitzer des neuen Super-Tesla, des Model S Plaid, erlebt einen Albtraum, als das Elektroauto plötzlich in Flammen steht. Der Fahrer konnte dem Tod nur knapp entkommen.

Es ist eigentlich der Traum eines jeden Autofahrers, einmal in dem Flaggschiff von Tesla zu sitzen. Der Model S Plaid ist das Non-Plus-Ultra-des Elektroautos, ausgestattet mit allem, was das Herz eines Autofahrers begehrt.

Drei Motoren mit zusammen 1.020 PS Leistung, Top Speed 320 km/h, von null auf 100 in gut zwei Sekunden und satte 840 Kilometer Reichweite -mehr Auto geht nicht.

Das neue Model S Plaid ist das Portfolio des kalifornischen Akku-Pioniers Elon Musk.

Lesen Sie auch
Ausgeböllert: Straßburg kündigt Silvester-Verbot an - Weitere Städte folgen

Für den Tesla-Kunden aus dem amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania entwickelte sich sein Traumauto zum Albtraum.

Plötzlich stand das Auto in Flammen, und der Fahrer konnte nur mit knapper Not entkommen.