Todesursache geklärt! Mann leblos auf Feldweg gefunden in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Nach dem Tod eines 19-Jährigen in Gingen an der Fils (Kreis Göppingen) vermuten die Ermittler, dass der Mann von einem Auto erdrückt wurde, als er darunter lag.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, wurde der Mann vermutlich nicht während eines Verkehrsunfalls überrollt. Hinweise auf ein Kapitalverbrechen liegen nach dem vorläufigen Obduktionsergebnis nicht vor.


Geprüft werde, wie und von wem ein neben dem Auto gefundener Wagenheber benutzt wurde, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Ein Zeuge hatte den 19-Jährigen in der vergangenen Woche leblos unter einem Wagen auf einem Feldweg liegen sehen. Ein 21 Jahre alter Mann versuchte den Leblosen zu bergen. Dies gelang aber erst Feuerwehr und Rettungsdienst. Der 19-Jährige starb noch auf dem Feldweg.

Lesen Sie auch
Für 3000 Arbeiter: Discounter Bäckereikette zahlt jetzt mehr Lohn!