Tödlicher Crash: Tanklaster umgekippt – A5 bei Karlsruhe vollgesperrt!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein schwerer LKW-Unfall forderte am Dienstagmorgen auf der Autobahn A5 bei Rastatt ein Todesopfer.

Die Richtungsfahrbahn nach Süden ist voll gesperrt. Der Gefahrgutzug der Feuerwehr ist im Einsatz.

Um kurz vor 08:00 Uhr kam es auf der A5 zwischen Rastatt-Nord und Rastatt-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem ein Tanklaster umkippte und schwer beschädigt wurde. Eine Person kam dabei ums Leben.


Die Einsatzkräfte rückten daraufhin mit einem Großaufgebot an die Unfallstelle aus. Auch der Gefahrstoffzug der Feuerwehr ist im Einsatz. Es bestehe Gefahr durch ausgelaufene Flüssigkeiten, welche hoch entzündlich sind.

Die Richtungsfahrbahn in Richtung Süden ist ab Rastatt-Nord gesperrt. Laut Straßenverkehrszentrale staut sich der Verkehr derzeit auf über 20 Kilometern. Die Bergungsarbeiten werden noch einige Zeit andauern.

Lesen Sie auch
Restaurants, Cafés, Geschäfte: Karlsruhe steht kurz vor Öffnungen!