Versuchte Tötung: Messer-Angriff in Container-Unterkunft

Karlsruhe-Insider / Calw (ots) – Am Sonntagabend kam es in einer Containerunterkunft in Altensteig zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen, bei der ein 34-jähriger Mann einen 27-Jährigen mit einem Messer verletzt haben soll.

Der Tatverdächtige befindet sich nun wegen des Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdelikt in Untersuchungshaft.


Die zwei beteiligten Männer wohnen gemeinsam mit weiteren Saisonarbeitern in einer Containerunterkunft. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei kam es kurz nach 20:30 Uhr in der Unterkunft zunächst zu einem verbalen Disput zwischen dem 34-Jährigen und dem späteren Opfer.

Nach dem Streit begab sich der Verdächtige zunächst in sein Zimmer. Als sich die beiden jedoch kurz darauf auf einer Treppe wieder begegneten, soll der polnische Verdächtige den 27-Jährigen angegriffen und mit einem Messer verletzt haben.

Der ebenfalls polnische Geschädigte erlitt hierdurch eine Schnittverletzung am Halsbereich. Weitere Bewohner bemerkten die Situation und kamen dem 27-Jährigen zu Hilfe, woraufhin sich der 34-Jährige erneut in sein Zimmer zurückzog. Dort konnte er wenig später von alarmierten Polizeikräften festgenommen werden.

Lesen Sie auch
Neues Mega-Projekt: Europapark löst wütenden Protest aus!

Der Geschädigte wurde von den ebenfalls verständigten Rettungskräften zunächst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen am Montagmorgen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.