Tolle Aktion: 20.000 Menschen befreien Rheinufer vom Müll

Foto:facebook.com/rhinecleanup

Karlsruhe-Insider: Am vergangenen Wochenende gab es entlang des Rheins die größte Putz-Aktion in Europa.

Mehr als 100 Kommunen und rund 20.000 Aktive halfen dabei, das Ufer des Rheins von Unrat zu befreien.


Auch die Stadt Karlsruhe war mit an der Aktion „RhineCleanUp“ mit rund 300 freiwilligen Helfern beteiligt. Auch der Karlsruher Oberbürgermeister sowie Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller beteiligten sich an der Reinigungsaktion.

Besonders Franz Untersteller bedankte sich bei allen Helfern und hoffte, dass diese Aktion einen hohen Nachahmungsfaktor besitzt. Das Ziel der Aktion war es, rund 200 Tonnen Müll einzusammeln. Das Amt für Abfallwirtschaft vermeldete später, dass allein in Karlsruhe 1,5 Tonnen Müll gesammelt wurden.