Tot in Fluss gefunden: Vermisste aus Baden-Württemberg geborgen

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Eine nach einem Hundespaziergang vermisste 53-Jährige ist in Sulz am Neckar (Kreis Rottweil) tot in einem Fluss gefunden worden.


Die Polizei geht von einem Unglück aus. Nach Angaben der Beamten hatte die Frau am Neujahrsnachmittag mit ihrem Mops-Mischling das Wohnhaus zu einem kurzen Spaziergang verlassen.

Als sie nicht zurück kam, leitete die Polizei am späten Abend eine Suche mit Hubschrauber und Spürhunden ein. Am Donnerstagmittag wurde die Vermisste leblos im Fluss Glatt gefunden. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Von ihrem Hund fehlte zunächst jede Spur. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Möglicherweise sei die Frau am glatten Flussufer ausgerutscht. «Es gibt dort Stellen, die sehr rutschig sind», sagte ein Polizeisprecher.

Lesen Sie auch
Gesundheitsminister dafür: Corona-Notlage soll enden in Deutschland