Tragödie auf dem Bodensee: Eine Person gestorben

Symbolbild

Karlsruhe-Insider – Heute gegen 12:00 Uhr erlitt ein 71-jähriger Bootsfahrer auf dem Bodensee vor Allensbach einen Herzinfarkt.

Der Mann hatte zuvor, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, sein Motorboot am Hardersteg ins Wasser gebracht.

Als die Frau das Boot bis zum Ende des dortigen Bojenfeldes gesteuert hatte, bemerkte sie, wie ihr Lebensgefährte urplötzlich zusammensackte. Die Frau drehte das Boot und fuhr zurück in Richtung Ufer. Die Besatzung eines entgegenkommenden Motorbootes erkannte die Situation.

Ein Besatzungsmitglied stieg über und begann sofort mit den Reanimationsmaßnahmen,
während die Lebensgefährtin das Boot ans Ufer steuerte. Dort setzten die alarmierten Rettungskräfte (DLRG, Notarzt) die Reanimationsmaßnahmen fort. Anschließend wurde der Mann in eine Konstanzer Klinik verbracht. /ots

Lesen Sie auch
Nächste Corona-Pflicht soll abgeschafft werden in Baden-Württemberg