Transfergerüchte beim Karlsruher SC: Diese Spieler sollen kommen

ARCHIV Foto: KSC

Karlsruhe-Insider: In Karlsruhe ist auf dem Trainingsgelände des KSC der Ton ein wenig rauer geworden.

Der Trainingsalltag steckt den Spielern noch in den Beinen. Sie möchten viel lieber endlich spielen.

Zudem fehlt dem Trainer noch ein rechter Außenverteidiger, wenn er vom Vorstand das Okay bekommt. Auch der Sportdirektor Oliver Kreuzer ist für eine solche Verstärkung.

Am Samstag ist die Generalprobe gegen den Drittligisten SV Waldhof Mannheim. Leider findet auch dieser Test ohne Zuschauer statt.

Welche Taktik der Trainer anwenden möchte, bleibt vorerst geheim. Auch der Platz und die Anstoßzeit sind bislang noch geheim.

Ein wichtiger Faktor ist nicht mehr auf der Gehaltslisten. Durch die Ausleihe von Marvin Pourie wurde eine Menge Geld eingespart, die der Trainer gerne einsetzen würde, wenn es klappt.

Lesen Sie auch
Heizung Aus: Hartz-4-Empfänger müssen wohl im Winter frieren

Trainer und Sportvorstand sind zwar schon in Verhandlungen mit einigen Kandidaten, es wird aber noch nichts verraten.