Trotz Corona: Das ist endlich wieder unterwegs in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe: Das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) ist wieder unterwegs und sammelt schädliche Stoffe in verschiedenen Stadtteilen ein.

Am Dienstag, 27. Oktober, ist es zunächst von 14 bis 14.45 Uhr hinter dem Feuerwehrhaus Daxlanden zu finden und danach von 15.30 bis 16.15 Uhr in Grünwinkel (vor dem neuen Einkaufszentrum in der Zeppelinstraße).

Am Donnerstag, 29. Oktober, parkt es von 14 bis 14.45 Uhr vor dem Gemeindezentrum in Stupferich und von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Parkplatz der Emil-Arheit-Halle in Grötzingen.

In der nächsten Woche steht das Schadstoffmobil am Dienstag, 3. November, von 14 bis 14.45 Uhr vor der Agentur für Arbeit in der Südweststadt und dann von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Festplatz in Hagsfeld. Am Donnerstag, 5. November, finden Interessierte das Mobil von 14 bis 14.45 Uhr auf dem Festplatz in Neureut und von 15.30 bis 16.15 Uhr in Weiherfeld am Scheibenhardter Weg bei der Albschule.

Lesen Sie auch
Wucher: Weihnachtsmarkt verlangt 10 Euro für Tasse Glühwein

Außer Schadstoffen werden auch ausgediente Elektrokleingeräte angenommen, unter anderem kleine Haushalts­ge­räte, kleine ­Ge­räte der Telekom­mu­ni­ka­ti­ons- und Unter­hal­tungs­elek­tro­nik sowie ­Leucht­stoff­röhren und Energie­spar­lam­pen.