Trotz Corona: Polizei sprengt in Karlsruhe wieder Hotel-Party!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eine Party in einem Zimmer eines Hotels in der Karlsruher Innenstadt musste die Polizei am frühen Donnerstagmorgen beenden.

Gegen 00.15 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass in einem Zimmer des Hotels sich mehrere Personen aufhalten würden.

Die Beamten konnten das Hotelzimmer ausfindig machen. Erst nach mehrmaligem energischen Klopfen wurde die Streife eingelassen.

Im Zimmer wurden drei junge Männer angetroffen. Auf dem Tisch stand eine Flasche Whiskey und es roch stark nach Marihuana. Während der Überprüfung fanden die Beamten drei Tütchen mit geringen Mengen Marihuana. Drei weitere Tütchen wurden auf dem Vordach des Zimmers gefunden. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Zur Absuche des Zimmers wurde auch ein Rauschgiftspürhund eingesetzt. Die jungen Männer müssen nun mit Strafanzeigen rechnen. ots

Lesen Sie auch
Neue Studie: Ungeimpfte mehr als doppelt länger ansteckend als Geimpfte