Trotz Reifenplatzer: Frau rast betrunken mit 160 Sachen über die A5!

Symbolbild

BAB 5 / Ettlingen / Karlsruhe-Rüppurr (ots) – Trotz fehlender, linker Bereifung ließ es sich Sonntagmorgen eine 40-jährige Auto-Fahrerin nicht nehmen ihren Wagen mit bis zu 160 Stundenkilometern über die Bundesautobahn A5 von Rastatt kommend weiter in Richtung Norden zu steuern.

– Werbung –

Zeugen hatten gegen 06.40 Uhr die Polizei darüber informiert, dass ein Renault Katjar im Bereich der Anschlussstelle Rastatt-Nord zunächst die Lauffläche des linken Vorderrades verloren hatte.

Doch statt anzuhalten fuhr dessen Lenkerin auf der nunmehr verbliebenen Felge, offenbar ohne erkennbare Geschwindigkeitsreduzierung, in Richtung Karlsruhe weiter. An der
Anschlussstelle Ettlingen abgefahren, fuhr sie weiter in Richtung Karlsruhe-Rüppurr, wo der Wagen nach dreimaligem Überfahren jeweils roter Ampeln schließlich an der Arndtstraße von einer Polizeistreife gestoppt werden konnte.

Eine Alkoholüberprüfung ergab bei der in Frankreich wohnenden Fahrerin knapp eine Promille. Außerdem weist die gesamte linke Fahrzeugseite starke Beschädigungen auf. Die Ermittlungen des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt dauern an.

Link:Homepage