Trotz sinkender Zahlen: Merkel will in Deutschland noch längeren Lockdown

ARCHIV - Foto: obs/Luoro GmbH/Kay Nietfeld

Ka-Insider (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat trotz sinkender Corona-Zahlen eindringlich für den längeren Lockdown bis in den Februar geworben.

Es sei «sehr ermutigend», dass sich die aktuelle Lage zu entspannen beginne, sagte die CDU-Politikerin.

Man dürfe aber nicht warten, bis sich eine neue, wohl ansteckendere Virus-Variante ausbreite.

«Dann wäre es zu spät, um eine dritte Welle der Pandemie und gegebenenfalls eine noch heftigere als jemals zuvor zu verhindern.» Merkel sicherte erneut zu, die Impfungen in Deutschland möglichst schnell voranzubringen.

Lesen Sie auch
Wegen Dürre: Beliebtes Rhein-Festival abgesagt mit 10.000 Besuchern