Unfall in Karlsruhe: Auto kracht in Rettungswagen – Trotz Sirene!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 13.00 Uhr auf der Linkenheimer Landstraße.

Ein 30-jähriger Rettungswagenfahrer war auf der Linkenheimer Landstraße stadtauswärts mit Sondersignal unterwegs.

An der Kreuzung zur Moldaustraße fuhr er bei Rotlicht langsam in den Kreuzungsbereich ein. Ein 25-jähriger Pkw-Lenker fuhr bei Grünlicht von rechts aus der Moldaustraße ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein und stieß mit dem Rettungswagen zusammen. Personen wurden bei dem
Unfall nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen.