Tumulte auf dem Karlsruher Europaplatz: Somalier will Polizisten attackieren

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Weil ein Betrunkener sich nicht mehr auf den eigenen Beinen halten konnte und immer wieder auf die Straßenbahnschienen beim Europaplatz stürzte, wurde am frühen Sonntagmorgen das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz verständigt.


Die kurz darauf eingetroffenen Polizeibeamten stellten den 21 Jahre alten Somalier im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Europaplatz fest, dem es aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr möglich war alleine seinen Weg fortzusetzen. Der stark nach Alkohol riechende junge Mann konnte sich weder verständigen noch einen
Atemalkoholtest durchführen und sollte deshalb auch zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen werden.

Der fortwährend Passanten beleidigende 21-Jährige erklärte sich dazu allerdings nicht freiwillig bereit und versuchte die Beamten zu schlagen und zu beißen. Letztlich konnten ihn die unverletzt gebliebenen Polizeibeamten mit dem Streifenwagen in eine
Gewahrsamszelle verbringen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte.