Über 1 Millionen Quadratmeter gekauft: Discounter Lidl mit toller Aktion!

Quelle: obs/LIDL Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Blühflächen auf Lidl-Grundstücken und bei Lieferanten auf insgesamt über 3, 5 Millionen Quadratmeter erweitert – Weltbienentag.

Plüschtiere Betti Biene oder Max Marienkäfer gratis in vielen Lidl-Filialen – Lidl verlängert beebetter-Partnerschaft

Rette die Bienen – nicht nur heute am Weltbienentag, sondern das ganze Jahr! Die kleinen Nützlinge sind als Blütenbestäuber notwendig für einen intakten Lebensraum sowie ertragreiche Ernten. Daher engagiert Lidl sich im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie 2030 mit dem bundesweiten Artenschutzprojekt „Lidl-Lebensräume“ seit 2018 dafür, das Nahrungsangebot für bestäubende Insekten zu erweitern, ihre Nistmöglichkeiten zu verbessern und Menschen für Artenvielfalt zu sensibilisieren. Ziel ist es, bis 2025 Artenvielfalt und -schutz zusammen mit Partnern zu fördern und langfristig mehr Lebensraum zu schaffen.


Über 1,3 Millionen Quadratmeter neue Lidl-Blühflächen

Gemeinsam mit Lieferanten und Produzenten hat Lidl seit dem vergangenen Jahr weitere 1,3 Millionen Quadratmeter und damit bisher insgesamt über 3,5 Millionen Quadratmeter naturnahe Flächen angelegt. An 30 Lidl-Logistikzentren sind 140.000 Quadratmeter und an Lieferantenstandorten 3,4 Millionen Quadratmeter Blühflächen aus heimischen und mehrjährig wachsenden Wildblumenarten entstanden, die zudem mit Insektenhotels ausgestattet wurden. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt „Lidl-Lebensräume“ von Experten der Universität Hohenheim sowie der Heinz Sielmann Stiftung. Sie monitoren unter anderem bis Juli das Aufkommen der Insekten an den Lidl-Logistikzentren in Dettingen, Großbeeren und Westerkappeln, um die Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen zu dokumentieren.