Überraschung steht im Klinikum in Karlsruhe – Besucher staunen!

ARCHIV - Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Die Hochschulgruppe KA-RaceIng e.V. der Karlsruher Instituts für Technologie KIT hat am Montag, den 22.Juni 2020 dem Städtischen Klinikum Karlsruhe einen von ihnen selbst entwickelten Rennwagen übergeben.

Ab sofort ist der Bolide in der Ambulanz der Neurochirurgischen Abteilung zu besichtigen. Mit diesem Flitzer konnte das KA-RaceIng-Team im Jahr 2014 Platz 1 im Design-Finale des Wettbewerbs „Formula Student Spain“ belegen.


Der Rennwagen sollte eigentlich bereits im März an das Klinikum übergeben werden, doch leider machte die Corona-Pandemie der geplanten Übergabe einen dicken Strich durch die Rechnung.

HIER DAS FOTO:

Mit dem Boliden kommt ein wenig Abwechslung in den Klinikalltag und gleichzeitig ein Hauch von Rennbahn-Feeling.

Lesen Sie auch
Fremder fotografiert Kinder bei Karlsruhe: Dann kommt alles ganz anders!

Dass der Rennwagen nun im Klinikum ein neues Zuhause gefunden hat, ist eigentlich Geschäftsführer Uwe Spetzger zu verdanken. Dieser sah den Boliden in der alten Kaserne des Campus Ost stehen, hörte, dass diese bald abgerissen werden sollte und stellte das Klinikum als neues Zuhause für den Flitzer zur Verfügung.