Übersehen: Auto kollidiert wieder in große S-Bahn in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Fabian Geier/einsatzreport24

Karlsruhe-Insider: Eine leicht verletzte Autofahrerin sowie einen Sachschaden in Höhe von geschätzten 26.500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend an der Kreuzung Michiganstraße / Erzbergerstraße ereignet hat.

Gegen 18.23 Uhr fuhr eine 48-jährige Hyundai-Fahrerin auf der Michiganstraße und musste an der roten Ampel des Bahnübergangs halten. Vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne dachte sie, das Rotlicht wäre erloschen und fuhr an.


Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der Straßenbahn, welche die Erzberger Straße in Richtung Neureut befuhr. Durch die Kollision wurde die Autofahrerin leicht verletzt und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. /ots

Lesen Sie auch
Achtung Gefahr! Kaufland nimmt beliebte Kinderware aus dem Verkauf