Übersehen: Auto kracht in vollbesetzte S-Bahn in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer stieß am Montag, gegen 18:15 Uhr, in der Karlsruher Kriegsstraße, kurz vor der Straßenbahnhaltestelle Rüppurrer Tor, mit einer Straßenbahn zusammen.


Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Personen wurden keine verletzt.

Der 21-Jährige befuhr die Kriegsstraße in Fahrtrichtung Ludwig-Ehrhard-Allee und passierte hierbei den Kreuzungsbereich Kriegsstraße / Rüppurrer Straße. Da der Verkehr plötzlich zum Stocken kam, war er verkehrsbedingt in Höhe der Haltelinie der mobil eingerichteten Lichtzeichenanlage, welche entlang der Straßenbahnschienen der Rüppurrer Straße verläuft, zum Anhalten gezwungen.

Der junge Mann stellte fest, dass er mit dem hinteren Fahrzeugheck die Fußgängerfurt blockierte, und beschloss etwa 50 cm nach vorne zu fahren. Hierbei übersah er die von links kommende Straßenbahn und kollidierte mit dieser.

Kurzzeitig musste ein Fahrstreifen gesperrt werden.