Übersehen in Karlsruhe: Radlerin liegt schwer verletzt auf Straße

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: KatarzynaBialasiewicz

Karlsruhe-Insider: Schwere Verletzungen erlitt am Mittwochnachmittag ein 59-jähriger Radfahrer, als er in Karlsruhe-Durlach von einem abbiegenden Pkw angefahren wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 71-jährige Fahrer eines Mercedes kurz vor 15 Uhr die Killisfeldstraße in westlicher Richtung.


An der Einmündung zur Lissenstraße wollte er nach links in diese abbiegen. Dabei übersah er offenbar den auf dem Radweg entgegenkommenden 59-Jährigen, wodurch es in der Folge zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Dabei erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

An den beiden Beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. /ots

Lesen Sie auch
Diese Stadt in der Pfalz hat keine Corona-Inzidenz - Rekordverdächtig!