Übersehen: Radfahrer in Karlsruhe von Straßenbahn erfasst!

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Karlsruhe-Insider: Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstagabend ein alkoholisierter Fahrradfahrer in Karlsruhe, als er ordnungswidrig abbog und hierdurch mit einer Straßenbahn kollidierte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 60-jährige Mann mit seinem Fahrrad die Honsellstraße in Richtung Entenfang. Auf Höhe der Feuerwache West bog er verbotswidrig auf eine dortige Querung der parallel verlaufenden Straßenbahnschienen ab.


Dabei übersah er offenbar die von hinten herannahende Straßenbahn, woraufhin es zur Kollision zwischen der Tram und dem Radfahrer kam. Durch den Zusammenstoß und den anschließenden Sturz erlitt der 60-Jährige leichte Verletzungen. An der Straßenbahn sowie am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei ergab ein Atemalkoholtest beim Zweiradfahrer einen Wert von knapp über 0,5 Promille, weshalb die Beamten eine Blutentnahme anordneten. /ots