Übersehen! Tödlicher Horror-Unfall mit Traktor in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Franziska Hessenauer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen ungebremst in den Anhänger eines Traktors gefahren und tödlich verletzt worden.

Der 57-Jährige war am Mittwochabend mit seinem Auto auf der Bundesstraße 39 bei Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache in das Heck des Tiefladeanhängers fuhr, wie die Polizei mitteilte.


Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo er noch in der Nacht starb. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt. Die Bundesstraße in Fahrtrichtung Schwetzingen war für mehrere Stunden gesperrt.

Lesen Sie auch
Kabinett beschließt neues Klimagesetz für Deutschland!