Unbekannter stößt absichtlich Menschen vom Fahrrad in Ettlingen

Symbolbild

In Ettlingen wurde ein Fahrradfahrer vom Rad gestoßen, der Täter konnte entkommen.

Ein 61-jähriger Fahrradfahrer wurde am Donnerstag gegen 17.10 Uhr am Wasenpark in Ettlingen auf Höhe des Boule-Platzes von einem bislang unbekannten Mann von seinem Fahrrad gestoßen.

Laut Angaben des Geschädigten habe der Unbekannte womöglich sein Smartphone auf den Boden fallen lassen, um beim Aufheben des Handys den heranfahrenden 61-jährigen Radler absichtlich von seinem Fahrrad stoßen zu können.

Danach sei der junge Mann, ohne sich nach dem Befinden des Gestürzten zu erkundigen, mit seinem Begleiter in Richtung der Bulacher Straße davongelaufen. Durch den Sturz zog sich der 61-Jährige mehrere Prellungen zu.

Lesen Sie auch
Rund 500.000 Mitarbeiter: Neuer Chef wird Lidl und Kaufland völlig ändern

Zeugen, die den Vorfall gesehen oder in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim zuständigen Polizeirevier in Ettlingen unter 07243 32000 zu melden. /ots