Großeinsatz bei Karlsruhe: Toter aus Fluss gezogen – Polizei bittet um Mithilfe!

LEICHE NICHT IDENTIFIZIERT – Polizei rätselt nach schrecklichen-Fund

Karlsruhe – Wer ist der unbekannte Tote? (ots) – Am Samstag den 09.06.2018 wurde gegen 06:20 Uhr der Leichnam einer bislang unbekannten männlichen Person am Rheinzufluss beim Weisenburger Baggersee in Philippsburg geborgen.

Es konnten keine Ausweispapiere oder sonstige Gegenstände aufgefunden werden, die Rückschlüsse auf die Identität des Toten zuließen.

Die Obduktion des Toten ergab, dass der Mann weniger als 24 Stunden im Wasser lag. Wo er sich ins Wasser begab ist nicht bekannt. Es ergaben sich keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Da bislang sämtliche Ermittlungsmöglichkeiten nicht zur Identifizierung der Person führten, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen

GESCHLECHT männlich

GRÖSSE 180 cm

FIGUR kräftig bis dick

ALTER 40 bis 60 Jahre

HAARE kurz

HAARFARBE graue Haare

ERSCHEINUNG europäisch

Hinweise auf die Identität des unbekannten Toten nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0721/666-5555 entgegen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.