Unfall auf der Südtangente in Karlsruhe: Auto zwischen LKW und Sattelzug eingeklemmt

Symbolbild Foto: Sebastian Werner / Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Eine leichtverletzte Autofahrerin, ein Sachschaden von gut 10.000 Euro sowie ein Rückstau bis zur Honsellbrücke waren am Mittwoch die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Südtangente (K 9657) bei Weiherfeld-Dammerstock.


Nach Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war gegen 11.15 Uhr ein 31-jähriger Lkw-Fahrer in Richtung Durlach unterwegs und musste in Höhe der Abfahrt zum Hauptbahnhof verkehrsbedingt bremsen. Eine 70-jährige Pkw- Fahrerin konnte dahinter noch bremsen, allerdings fuhr ihr ein nachfolgender 61 Jahre alter Sattelzugführer auf und schob sie gegen den vorderen Lkw.

Die Frau wurde dabei leicht bis mittelschwer verletzt und kam per Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Lkw-Fahrer blieben hingegen unbeschadet.

Lesen Sie auch
Sondersitzung eingerichtet: Extrem-Wetter in Deutschland erwartet

Auf der Südtangente staute sich der Verkehr aufgrund des Unfalls mehrere Kilometer bis zur Honsellbrücke in Karlsruhe-Mühlburg zurück.