Unfall auf Karlsruher Südtangente: Autos kollidieren – Kilometerlanger Stau!

Orginalbild: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe – Bei einem Verkehrsunfall auf der Karlsruher Südtangente wurde am Freitagmittag ein PKW-Fahrer verletzt und der Verkehr staute sich kilometerweit zurück.

Gegen 12.15 Uhr befuhr der Fahrer eines silbernen BMW die Südtangente von Karlsruhe kommend in Richtung Rheinbrücke. Zwischen der Abfahrt Nr. 1 Oststadt und Nr. 2 Ettlinger Allee, krachte der BMW in die Mittelleitplanken, ehe er stark beschädigt mitten auf der Südtangente zum Stehen kam. Laut Polizei war ein LKW beteiligt, welchen den BMW wohl streifte, infolgedessen dieser in die Leitplanken krachte.

Der BMW-Fahrer musste verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Rettungsdienst war hierfür mit einem Rettungswagen im Einsatz.

Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Der BMW musste abgeschleppt und die Fahrbahn von auslaufenden Kraftstoffen gereinigt werden. Auf der Südtangente kam es unfallbedingt zu einem Rückstau von mehreren Kilometern. Die Unfallstelle war gegen 14 Uhr geräumt.