Unfall bei Karlsruhe gebaut: Rentner (82) flüchtet und wird gefasst

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Lukassek

Karlsruhe (ots) – Nach einem Auffahrunfall am Dienstagvormittag in Ettlingen entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.


Ein 82-jähriger Kleinkraftradfahrer fuhr gegen 09.45 Uhr in den Kreisverkehr der Huttenkreuzstraße ein und wollte diesen zur Karlsruher Straße verlassen.

Hierbei fuhr er auf einen Pkw auf, der am dortigen Fußgängerüberweg verkehrsbedingt wartete. Nach dem Zusammenstoß setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die bislang unbekannte Fahrerin des Pkw hielt in Höhe der Straße Am Lindscharren und sah sich den Schaden am Pkw an. Der Vorfall wurde durch einen Zeugen beobachtete, der hinter dem Kleinkraftradfahrer bis zu einer Tankstelle hinterherfuhr.

Auf den Unfall angesprochen äußerte sich der 82-Jährigen dahingehend, dass er nichts von einem Unfall wisse und fuhr davon. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Der Verursacher konnte dann von einer Streife zu Hause angetroffen werden.

Die Polizei sucht nun die bislang unbekannte Fahrerin. Bei dem Pkw soll es sich um einen Peugeot 206 oder 306 gehandelt haben. Die Frau wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt, Telefon 0721/666-3411 in Verbindung zu setzen.