EIL: Unfall bei Karlsruhe: Mehrere Schwerverletzte – Hunde ebenfalls verletzt

Transporter kracht mit voller Wucht in PKW, dieser wird über Kreisstraße geschleudert Originalbild: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / Rheinstetten: Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße K3581 zwischen dem Messetunnel Silberstreifen und Ettlingen forderte am Montagnachmittag insgesamt 3 Verletzte und den Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.


Den ersten Erkenntnissen nach, kollidierten auf der K3581 zwischen dem Messetunnel Rheinstetten und dem Kiesdreieck Ettlingen, 2 Fahrzeuge miteinander. Ein Transporter und ein Kleinwagen.

Insgesamt 3 Personen mussten vom Rettungsdienst behandelt und in Kliniken transportiert werden. Zur Schwere der Verletzungen kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden. Auch 2 Hunde sind in einem der Unfallfahrzeuge transportiert worden, welche augenscheinlich verletzt wurden.

Die Kreisstraße ist derzeit voll gesperrt. Die Wucht des Aufpralls war enorm, das Trümmerfeld ist heftig. Die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten ist mit einem Rüstzug im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen und Notärzten vor Ort. Die Polizei hat die Unfallaufnahme begonnen.

Lesen Sie auch
500er Inzidenz erreicht: Leere Supermärkte und Millionen in Quarantäne